NEWBIE YOGA WORKSHOP - VINYASA YOGA FÜR ANFÄNGER

Du möchtest Yoga in einer kleinen Gruppe und lockerer Atmosphäre kennenlernen? Du bist kompletter Neuling oder warst bisher erst in ein paar offenen Yogakursen und möchtest nun etwas mehr über die Grundlagen des Yoga erfahren? Oder du möchtest wissen, ob unser YOGARAUM-Yoga zu dir passt? 

Dann komme doch gleich in meinen Newbie-Workshop!
In dem 2-stündigen Kurs beschäftigen wir uns mit den typischen Asanas (Körperhaltungen), sowie Atem- und Entspannungstechniken im Yoga. Ich erzähle ein wenig über den Ursprung des Yoga und die Basics der Yoga-Philosophie. Es wird auch Raum und Zeit für deine Fragen geben! 

Am besten bist du etwa 20 Minuten vor Beginn des Workshops  im Studio, um ganz in Ruhe anzukommen, dich umzuziehen und ein Gläschen Tee zu trinken :-) 

Deine Olha 


Was ist Vinyasa Yoga eigentlich?
Vinyasa ist eine Haltungs-Sequenz, die Atmung und Bewegung synchronisiert. Die Yoga Übungen greifen fließend ineinander. Der Atemimpuls initiiert die Bewegung, das macht die Sequenz fließend. Im Vinyasa Yoga beeinflusst du Atem und Bewegung mit dem Ziel, beides in Einklang zu bringen.
Bewegung und Atem bedingen einander. Die enge Verknüpfung von Atem und Bewegung entspricht einfach deiner Natur. Wenn Atem und Bewegung in Einklang fließen, legen sich die Gedanken zur Ruhe anstatt sich im Kreis zu drehen. 

Der Sonnengruß ist eine der bekanntesten Vinyasa Reihen und weckt den Körper rundum auf. Die Übungsabfolge aus Hund – Planke – Kobra – Hund wird dabei oft direkt als Vinyasa bezeichnet.
Generell werden viele stehende, ob auf einem oder zwei Beinen oder den Händen, mit einzelnen sitzenden oder knienden Haltungen kombiniert.

Was kann ich von Vinyasa Yoga erwarten?

Wenn die Yoga Haltungen ineinander greifen, synchronisiert mit deinem Atem und der Musik, wenn es weder einen Anfang, noch ein Ende gibt: Dann wirst du erfahren, das Vinyasa Yoga dir gleichermaßen Kraft und Ausgeglichenheit schenken kann.

Vinyasa Yoga ist wie Meditation in Bewegung. Anstatt irgendetwas oder jemanden – vor allem nicht sich selbst – zu bewerten, tritt das Empfinden in den Vordergrund. Positiv und negativ verschwimmen zu einem Ganzen. Du bist. Und das reicht vollkommen aus.

Vorteile & Schwerpunkte von Vinyasa Yoga

  • Kräftigt die Muskulatur, spricht dadurch vor allen Dingen auch die Tiefenmuskulatur an.
  • Schult die Balance, nicht nur die statische, sondern auch die dynamische Balance.
  • Mobilisiert die Wirbelsäule und die Gelenke.
  • Lockert fasziales Gewebe: Beugen, Strecken, Twisten… die Mobilisation aller Muskeln, Bänder und Gelenke lässt auch die Faszien nicht unberührt.
  • Schult das Körpergefühl: Wie oft bewegst du bewusst deinen Fußspann, deine Zwischenrippenmuskeln oder deine Glottis (und was ist das überhaupt?!)? – Im Yoga hast du die Chance, deinen Körper ganz neu kennenzulernen.
  • Verhilft zu Atemverständnis und -kontrolle: Dein Atem sagt sehr viel über deinen Bewusstseinszustand aus. Im Yoga lernst du die Botschaften deines Körpers als Antwort auf deinen Lebenswandel deuten und die Zügel wieder in die Hand zu nehmen.
  • Wirkt meditativ und beruhigt damit die Gedanken: Meditation ist nichts anderes als ein- und auszuatmen. Genau in dieser Simplizität steckt auch die Herausforderung. Die Kombi aus Atem und Bewegung im Vinyasa Yoga erleichtert diesen Zugang wieder.
  • Baut Stress ab durch Achtsamkeitspraxis: Indem du deine volle Aufmerksamkeit Körper und Atem schenkst, verfliegen andere Gedanken mit der Zeit wie von selbst. Durch die Praxis fühlst du dich auch physisch gelöst und kannst den Alltag nach dem Yoga sehr viel entspannter angehen.
  • Steigert die Beweglichkeit und Flexibilität: Du musst weder flexibel noch stark für Yoga sein, aber stell dich drauf ein, dass auch du es mit steigender Praxis werden kannst.
  • Bringt Spaß durch die Kombi von Bewegung und Musik: Das Leben ist ernst genug, lachen ist auf der Yoga Matte damit nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! 

Kannst du dich erinnern, wann du zuletzt voller Begeisterung auf eine Sache konzentriert warst? Deine gesamte Aufmerksamkeit war auf diese eine Sache gerichtet und nichts und niemand konnte dich aufhalten? Yoga will dir mehr von diesen achtsamen Momenten in der Fülle schenken. Mit etwas Übung ist Vinyasa Yoga sogar der direkte Zugang, indem es mentale und körperliche Fokussiertheit fördert und fordert!

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram